Presseinformation 15/2016

Eine Bank von der Bank

Förderverein „Lebensbaum e.V. Freital“ erhält großzügige Spende

Dresden. Der Förderverein „Lebensbaum e.V. Freital“ kann sich über eine großzügige Spende in Höhe von 800 Euro durch die Dresdner Volksbank Raiffeisenbank freuen. Der Förderverein und die Kinderkrippenkinder der vom Verein betriebenen Kindertagesstätte „Storchenbrunnen“  werden die Spende vom Regionalmarktleiter der Bank, Dirk Zincke entgegennehmen.
Zincke: „Ermöglicht hat die Spende das Projekt „Gewinnsparen“. Die Dresdner Volksbank Raiffeisenbank unterstützt damit zahlreiche gemeinnützige Projekte. In diesem Fall kommt die Spende den Kindern in Freital zu gute. Die genossenschaftliche Bank zeigt damit Verantwortung für die Jüngsten und fördert aktiv die Region.“


Der Förderverein und der Kita-Leiter Maik Striemann freuen sich über eine so großzügige Spende und wissen schon wie sie den Beitrag einsetzen: „Vor allem im Außenbereich unserer Einrichtung muss noch einiges gemacht werden. Für die Krippenkinder haben wir deshalb eine neue Sitzmöglichkeit geschaffen, auf denen die Kinder bei schönem Wetter im Freien ihre Mahlzeiten einnehmen“, sagt der Kita-Leiter begeistert.

Die Übergabe findet     

am Mittwoch, dem 17. August 2016, 10.30 Uhr  in der Kindertagesstätte „Storchenbrunnen“ Albert-Schweitzer-Straße 17, 01705 Freital

statt.